ÜBER UNS

Wir von Viva Mexiko wollen die mexikanische Kultur auf deutschem Boden bekannt und lebendig machen.
Wir sind eine mexikanische Kulturplattform, die in der Stadt Berlin präsent ist und sich an die dort lebenden Mexikanerinnen und Mexikaner richtet, damit sie an unserer Kultur in all ihrer Vielfalt teilhaben und sie repräsentieren können, sei es durch unsere Gastronomie, Folklore oder zeitgenössische Kunst.

Um diese Initiative von Viva Mexiko durchzuführen, werden wir in Berlin drei Veranstaltungen abhalten und diese später in die weiter im Landesinneren liegenden Städte.
– Die erste davon ist El Grito, Mexikos nationales Volksfest, am 12. und 13. September.
– Die zweite, Antojitos Mexicanos, eine Verkostung unserer Gastronomie. Am 20. November
– Bei der dritten, den Bebidas Mexicanas, werden Sie die landestypischen Getränke Mexikos genießen. Am 5. Dezember

Musik, Tänze, Gebete, Rituale, Farben, Düfte, Aromen… Aus all diesen Schattierungen formt sich die mexikanische Folklore, die ihre Kultur mit Leben erfüllt und die Sinne anregt. Mexikanische Feste, traditionelle Lieder und typische Geschmacksrichtungen sind so sehr mit dem kulturellen Reichtum verbunden, dass einige dieser Bestandteile von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe Mexikos erklärt worden sind.

Wenn man über die mexikanische Gastronomie spricht, geht es nicht nur darum, anzuerkennen, dass ihre Gerichte einzigartig und spektakulär in Bezug auf Geschmack und Aromen sind, sondern auch um ihren Geist und ihre Identität, die sich täglich ausweiten; sie ist viel mehr als nur Mole- und Salsa-Soßen oder Tortillas. Die mexikanische Küche ist voller Aromen und Zutaten von großer Vielfalt, und das ist es, was die mexikanische Gastronomie zu einem kulinarischen Star in der Welt macht.

Aber die mexikanische Folklore ist auch durch ihre Feste, Musik und Kunst vertreten; die Karnevals, die die Geschichten der Menschen in Mexiko erzählen, ihre handgefertigten Masken, Kostüme und Tänze, die die Bräuche der jeweiligen Region vergegenwärtigen. Wie der Brauch der Posadas oder die typischen Piñatas aus Ton, die mit glänzendem Papier verziert sind. Diese Piñatas haben die Form eines siebenzackigen Sterns, der die sieben Todsünden repräsentiert, die mit verbundenen Augen schlagend mit einem Stock, der die göttliche Kraft symbolisiert, zerstört werden müssen.

Und wir können nicht umhin, eine unserer Traditionen zu erwähnen, die ebenfalls von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe erklärt wurde, nämlich die Feier des Totentages, ein Fest, bei dem wir die Seelen derer ehren, die nicht mehr unter uns sind, und die in den ersten Novembertagen zurückkehren, um ihre Lieben zu besuchen. Um diese Seelen zu empfangen, wird es einen bunten Reigen an Musik und Blumen, Prozessionen und Opfergaben geben. An diesen Tagen werden außergewöhnliche Altäre in Häusern, Betrieben und auf Friedhöfen aufgestellt, um das Andenken derer zu ehren, die uns verlassen haben.

Es gibt noch viel mehr über die mexikanische Kultur und Tradition zu erzählen und wie man sie am besten selber lebt, deshalb möchten wir Sie dazu einladen, vorbeizukommen, teilzunehmen und diese Erfahrung mit uns zu genießen, denn dies ist unsere Geschichte und wir möchten sie mit Ihnen teilen.

Viva Mexiko wartet auf Sie!

Jorge Nuñez Sánchez

Steinstraße 9
10119
Identifikationssteuernummer:  34/093/00572
+49 176 72985968
info@viva-mexiko.com
www.viva-mexiko.com