MEXIKOS
GRÖßTES VOLKSFEST

Der Tag der Mexikanischen
Unabhängigkeit

Vor 209 Jahren, in den frühen Morgenstunden, am 16. September 1810, artikulierte Miguel Hidalgo in der Stadt Hidalgo mit dem „Grito de Dolores“ (dem Schrei von Dolores bzw. Schrei der Schmerzen) den Beginn der Unabhängigkeit von Mexiko. Der Beginn war nicht nur ein weiterer Morgen, sondern der Beginn des Weges zu unserer Unabhängigkeit. Zu den wichtigsten Phasen gehört der Grito (dieser Schrei), wo die Glocken geläutet wurde, um das Volk aufzufordern, Waffen gegen die spanische Regierung einzusetzen. Nach dem Ende des Unabhängigkeitskrieges wurden von späteren liberaleren Regierungen dies als eines der grundlegenden Symbole für den Beginn dieses historischen Ereignisses bewahrt. Unser Weg zur Unabhängigkeit hatte mehrere Etappen. Nach der Verfassung von Apatzingàn 1814 erreichten wir die Unabhängigkeit schließlich am 27. September 1821, als die Trigarante-Armee, angeführt von Agustín de Iturbide und Vicente Guerrero, ihren Siegeszug fortführten und Mexiko zum unabhängigen Land erklärt wurde, und endlich der ersehnte Erfolg erreichbar war. Die Nationalfeiertage bringen Tausende mexikanische Familien zusammen, die zu den wichtigsten Plätzen und Zentren der Städte strömen und jedes Jahr in der Nacht jenes 16. September 1810 die Feierlichkeiten nachahmen, um immer wieder an dieses für uns so wichtige Ereignis des Unabhängigkeitsschreis zu erinnern. Lasst uns alle zusammen diese Nationalfeiertage leben, erleben und lasst uns schreien: VIVA MEXIKO!

PROGRAMM

  • 13:00 – 16:00 Kinderworkshops: Schminken, Puppen anziehen, Geschichten erzählen, Ojos de Dios (Indianer Auge basteln)
  • 16:00 – 17:00 Piñatas
  • 14:00 – 17:00 Son Jarocho (traditionelle mex. Musik)
  • 17:00 – 17:30 Xochipilli Berlin: Aztekentanz zur Eröffnung (Bühne)
  • 17:30 – 18:00 Grupo Mexico: Folklore Tänze (Bühne)
  • 18:00 – 20:00 Sistema Sonidero: Cumbia live (Bühne)
  • 20:00 – 21:00 Mariachi El Dorado
  • 21:00 – 22:00 DJ Colectivo La Fragancia (Bühne)
  • 13:00 – 16:00 Kinderworkshops: Schminken, Puppen anziehen, Geschichten erzählen, Ojos de Dios (Indianer Auge basteln)
  • 16:00 – 17:00 Piñatas
  • 14:00 – 17:00 Son Jarocho (traditionelle mex. Musik)
  • 17:30 – 18:00 Grupo Mexico: Folklore Tänze (Bühne)
  • 18:00 – 19:00 Horn Tuba Quintett Berlin, Arturo Pantaleon (Bühne)
  • 19:00 – 20:30 Los Cumbiancheros
  • 20:30 – 21:00 Xochipilli Berlin: Aztekentanz zum Abschluss (Bühne)
  • 21:00 – 22:00 DJ Guacamaya La Diabla

Tickets Info – El Grito

Von 12:00 bis 13:00 Uhr. die ersten 50 Familien mit Kindern unter 5 Jahren (nur Kinder) zahlen kein Ticket. Allgemeine Kosten pro Person 12 € Tickets werden am Tag und am Veranstaltungsort in Osthafen verkauft: Alt-stralau 1, 10245 Berlin. Begranzte Teilnehmeranzahl.

Die Anzahl der Gäste ist aufgrund der Corona (Covid19) -Schutzmaßnahmen begrenzt . Die ortsüblichen Schutzmaßnahmen werden von Viva Mexiko angeboten und durchgeführt. JEDER HAT EINE MUND-NASE-BEDECKUNG DABEI zu haben und zu tragen.

PRÄSENTIERT VON
VIVA MEXIKO

IM OSTHAFEN   Alt-Stralau 1, 10245 Berlin

Jorge Nuñez Sánchez

Steinstraße 9
10119
Identifikationssteuernummer:  34/093/00572
+49 176 72985968
info@viva-mexiko.com
www.viva-mexiko.com